Du durchsuchst das Archiv für Wichtige Durchsagen.

von Karl

Rede zum 10. Jubiläum gestern

11. Juli 2021 in Allgemein, Öffentlich, Wichtige Durchsagen

Da ich gestern zwei, drei mal drauf angesprochen wurde, hier noch einmal mein Redebeitrag vom Tauchaer Marktplatz gestern:

 

Hallo und schön, dass ihr da seid.

Als Gründungsmitglied erinnere ich mich gerne an das Jahr 2011, wo wir uns zu viert entschieden etwa 5ha Ackerland zu kaufen und es nach den Prinzipien einer noch kaum bekannten Idee zu bewirtschaften. Wir haben uns in eine Utopie gestürzt und versucht unsere Träume Wirklichkeit werden zu lassen.

Schnell schlossen sich Menschen diesen Träumen von einer anderen Landwirtschaft, von einem anderen wirtschaftlichen und sozialen Miteinander an.

Auch die Natur sollte nicht zu kurz kommen.

Mit unglaublich viel Energie und Zuversicht konnten wir diesen neuen Weg aus der Kraft unseres Kreises heraus selber aufbauen. Das hat einen Wert für sich, denn der gemeinsame Erfolg, gibt uns Würde in Mitten einer Gesellschaft der Fremdbestimmung.

Wir haben so viele „das geht nur so“s überwunden, weiter so!

Wir haben gelernt zu bestimmen wohin wir wollen und wie wir den Weg dort hin gehen.

Wir haben gezeigt wie nicht nur Politik, sondern auch Wirtschaften basisdemokratisch organisiert werden kann.

Wir können nicht zählen wie viele Menschen wir inspiriert haben und wir können nicht warten weitere zu inspirieren.

Wir glauben nur einem sozialen Frieden den ein gemeinsamer Wohlstand bringt.

Der Versuch nur die Politik zu demokratisieren ist zum Scheitern verurteilt.

Die Macht einer undemokratischen Wirtschaft über die Politik ist uns nicht zuletzt durch die Coronakrise vor Augen geführt worden. Einschränkungen und Strafen bei den Individuen und lediglich Appelle an die Wirtschaft. Bevor die Wirtschaft selbst nicht demokratisiert wird, gibt es auch keine demokratische Politik.

Wir brauchen mehr genossenschaftliche Denk- und Handlungsweisen auch in anderen Bereichen wie z.B. dem Wohnen und der Energieproduktion.

Ein schönes Leben für alle liegt in unseren Händen.

… wir müssen es nur organisieren…

Vielleicht ist es auch an der Zeit unsere Unterstützung durch die Gesellschaft einzufordern?

Hier und jetzt und mit dem Selbstbewusstsein der letzten 10 Jahre im Rücken.

In diesem Sinne:

Danke für 10 Jahre Rote Beete und vorwärts für die aufgehende Saat des Kooperativismus

Gründet Kooperativen!

von Karl

Offtopic: Gärtner sucht Wohnung

27. Juni 2021 in Allgemein, Mitglieder-Intern, Wichtige Durchsagen

Hallo Liebe Koop,

Ich nutze absolut ausnahmsweise mal den Koopverteiler für ein privates “Notanliegen”:

Ich bin mit meiner Freundin Ulrike zusammen auf der Suche nach einer Wohnung im Leipziger Osten. Da nahezu keine Wohnungen mehr mit Dreimonatsfrist vergeben werden, habe ich meine jetzige Wohnung gekündigt (zum 31.8.). Alle bisherigen Berwerbungen waren trotz Besichtigung erfolglos. Vielleicht kennt jemand von euch eine WG die sich auflöst oder ähnliches.

Wir suchen: Drei ZKB, ab 60m², am liebsten mit Balkon und größerer Küche. Keine Wohnung direkt an der Tram.

Wann? Idealfall ab September, zur Not aber auch früher oder Später…

wo? Grob zwischen Hauptbahnhof und Stötteritz, zwischen Reudnitz und Abtnauendorf

Wieiviel? Schmerzgrenze 900 warm

evtl. ist auch ein Tausch mit meiner 54m² Wohnung in Reudnitz möglich.

Bitte schreibt mir wenn ihr was wisst,

Liebe Grüße,

euer Karl!

 

von lou

Etat geschafft + Einladung Plenum_KoopCafé

25. April 2021 in Allgemein, Mitglieder-Intern, Wichtige Durchsagen

Zur Primetime am Sonntag hier eine gute Nachricht! Wir waren mit der ersten Bietrunde erfolgreich! Danke dafür!

Im Durchschnitt wurden 91,09€ je Gemüseanteil geboten! 90,46€ pro Anteil sind zur Deckung der geplanten Produktionskosten, inkl. 1€ fürs Obstbauprojekt, nach dem Etat 2021/2022 notwendig.

Wir streben für die kommende Saison 230 Gemüseanteile an. Aktuell wurden für 162,5 geboten. Einige haben es sicherlich verpasst. Ein paar Plätze sind noch frei. Die fehlenden Gebote sind so weit normal und die Mitgliederverwaltung sieht zu, dass sie die Zahlen zeitnah zusammen bekommt. Es hat sich in der Geschichte der Roten Beete gezeigt, dass es ein praktikabler Weg ist, davon auszugehen, dass die weiteren Gebote etwa zum gleichen Durchschnitt führen. Ihr bekommt in Kürze die vorausgefüllten Lieferveträge 2021/2022 per eMail zugeschickt! Solltet ihr dann vielleicht trotzdem noch einen Euro oben drauf legen wollen, ist das immer noch möglich.

Hier noch die Einladung zum nächsten Plenum, dem KoopCafé am 09.05.2021

Liebe Leute,

wir laden Euch herzlich zum digitalen Koop-Café der Südvorstadt am 09.05. ein.
Ort: den Link für den BBB-Raum geben wir noch rechtzeitig bekannt
Zeit: Beginn 15:00 – wir sind ab 14:30 da

Bisher sind keine Wünsche oder Abstimmungen bei uns eingegangen – wir interpretieren das so, dass alles super läuft und nach zahlreichen Entscheidungen in den letzten Koop-Cafés gerade kein Bedarf besteht. Wenn Euch trotzdem noch Themen einfallen sollten, nur her damit kontakt_vs_suedvorstadt@rotebeete.org! Das Protokoll des letzten Koop-Cafés ist online unter -> https://rotebeete.org/docs/protokolle_koopcafe_2021/

0. Vorstellungsrunde
1. Berichte von den Gärtner*innen
2. Rückblick Bietrunde
3. Berichte aus den Verteilstationen
4. Berichte aus den AGs
5. Sonstiges

Herzliche Grüße
Peter im Namen der VS Südvorstadt

von Karl

Nachtrag zur Koopcafeeinladung

19. Januar 2021 in Allgemein, Mitglieder-Intern, Wichtige Durchsagen

Hallo liebe Koop,

im Anhang findet ihr die Begründung für unsere Wachstumswünsche sowie einige Hintergründe. Die Diskussion darüber und die Entscheidung soll am 31.1.2021 stattfinden.

Wachstumsbegründung

Bis bald,

Euer Karl!

PS: Bei der letzten Ausfuhr wurde mir beim Ausladen des Gemüses an der Merse 38c die Fahrrradtasche inklusive Schlüsselbund aus der Fahrerkabine gestohlen. Zum Glück wurde der Schlüsselbund und die Tasche wiedergefunden und ich konnte sie mir schon am Samstag abholen. Sie lag in einem Unterstand am Kanal wenige hundert Meter entfernt. Nur ein gebrauchtes Handy ist weg.

von Karl

Steine für unsere Scheune!

2. September 2013 in Öffentlich, Wichtige Durchsagen

Hallo Leute,

mittlerweile sind wir schon bei fast 10 Paletten Steine angelangt. Marco organisiert gerade noch den Abtransport & ich dessen ankunft hier in Sehlis. Wäre Toll wenn noch einmal ein paar Leute Gas geben dieses wochenende. Infos nochmal unten, lG,

KarL!

Liebe Koopler,
es ist bald schon wieder Wochenende (ja es geht wirklich
schnell : ) und wir möchten wieder mit euch Steine klopfen,
um möglichst viele davon  für die neue Wand in der Scheune
zu bergen. Die Steine werden uns kostenlos aus einem
Abbruchhaus in der Franz-Flemming-Straße (Lindenau)
zur Verfügung gestellt. Der Eingang zum Gelände ist gegenüber
der Franz-Flemming-Straße 14, ein großes Metallrolltor. Hier ist
der Treff, bzw. geht einfach rein, wenn offen ist.
Durch einige fleissige Hände wurde schon ein guter Teil geschafft
(ca. ein Viertel), aber nur wenn es noch mehr werden kann unser Vorhaben
gelingen ohne bzw. mit wenig finanziellem Einsatz die Scheune durch
die gebrauchten Steine so weit in Schuss zu bringen, dass sie kein
Risiko mehr darstellt – das sollte im Interesse aller sein!
Beteiligt euch also bitte zahlreich (es können nicht genug Leute
sein!!!). Bringt euch nen guten Hammer bzw. festes Schuhwerk
mit und auch Handschuhe machen sich sehr gut. Falls jemand ne
Schubkarre zur Hand hat, wär auch die hier gut aufgehoben (ich
versuche selber noch eine mitzubringen). Die Arbeit geht gut von
der Hand, aber nur die Masse an Leuten bringt den Erfolg, da es
sehr kleinteilige Arbeit ist, was im Sinn der Sache liegt.
Diesmal ‘nur’ Samstag – Sonntag!!
Bei Rückfragen könnte ihr mich aber gern noch mal direkt anmailen, anrufen,

ansmsen.

Danken möchte ich auch noch mal allen fleißigen Helfern des letzen
Wochenendes, hat viel Spaß gemacht mit euch und mir Energie
gegeben das Projekt weiter voranzutreiben!!!
Dann bis demnächst
Ahoj
Marco

 

von Karl

Mobilisierung zum Steinwochenende IV

28. August 2013 in Öffentlich, Wichtige Durchsagen

Wieder ein Aufruf zum Steine Bergen! Ich will auch noch mal ermunternt hinzufügen, dass die Geldersparnis die wir als Koop damit machen nicht zu vernachlässigen ist. Steine bergen und Putzen ist für unser Kollektiv kein sich schlecht auszahlender Job 😉 Ich werde nochmal alle ansprechen die ich treffe, sowie Zettel auslegen in den Verteilstationen…. (Wenn ich das mit dem Abtransport richtig verstanden haben wird der für uns gemacht von dem der den “Schutt” los werden will?!) LG, euer Karl!

Liebe Koopler,

es ist bald schon wieder Wochenende (ja es geht wirklich schnell : ) und wir möchten wieder mit euch Steine klopfen, um möglichst viele davon für die neue Wand in der Scheune zu bergen. Die Steine werden uns kostenlos aus einem Abbruchhaus in der Franz-Flemming-Straße (Lindenau) zur Verfügung gestellt. Der Eingang zum Gelände ist gegenüber der Franz-Flemming-Straße 14, ein großes Metallrolltor. Hier ist der Treff, bzw. geht einfach rein, wenn offen ist. Durch einige fleissige Hände wurde schon ein guter Teil geschafft (ca. ein Viertel), aber nur wenn es noch mehr werden kann unser Vorhaben gelingen ohne bzw. mit wenig finanziellem Einsatz die Scheune durch die gebrauchten Steine so weit in Schuss zu bringen, dass sie kein Risiko mehr darstellt – das sollte im Interesse aller sein! Beteiligt euch also bitte zahlreich (es können nicht genug Leute sein!!!). Bringt euch nen guten Hammer bzw. festes Schuhwerk mit und auch Handschuhe machen sich sehr gut. Falls jemand ne Schubkarre zur Hand hat, wär auch die hier gut aufgehoben (ich versuche selber noch eine mitzubringen). Die Arbeit geht gut von der Hand, aber nur die Masse an Leuten bringt den Erfolg, da es sehr kleinteilige Arbeit ist, was im Sinn der Sache liegt. Diesmal ‘nur’ Samstag – Sonntag!! Anbei ein Link zum Doodle-eintragen – auch stundenweise Mitarbeit hilft! http://www.doodle.com/2kfu2gikaf9hvhrk

Da ich dieses Wochenende selber allerdings wenig/keine Zeit habe, werde ich wahrscheinlich nur zum Palettenbringen etc. mal kurz kommen. Bei Rückfragen könnte ihr mich aber gern noch mal direkt anmailen, anrufen, ansmsen. Danken möchte ich auch noch mal allen fleißigen Helfern des letzen Wochenendes, hat viel Spaß gemacht mit euch und mir Energie gegeben das Projekt weiter voranzutreiben!!! Dann bis demnächst

Ahoj Marco

Leopoldstraße 31 04277 Leipzig Mobil: 0163 – 6751436 Mail: marco_bartsch@gmx.de

von Karl

Steine für unsere Scheune!

21. August 2013 in Öffentlich, Wichtige Durchsagen

Hallo,
dies ist ein erneuter Aufruf an alle, die sich der solidarischen Gemüsekoop oder der Kommune in Sehlis verbunden fühlen. An zwei Wochenenden hat ein kleines Grüppchen von Leuten bereits Abruchsteine für unsere erneuerungsbedürftige Scheune geputzt. Wäre toll wenn sich da dieses Wochenende noch weitere anschließen.
Liebe Grüße, Karl!
Hier die Mail von Marco mit den Details und Kontaktdaten:
################################################################################################
Liebe Koopler,
es ist bald Wochenende und wir möchten wieder mit
vielen (!!!!) Leuten Steine klopfen, um möglichst alle Steine
für die neue Wand in der Scheune zu bergen. Die Steine
werden uns kostenlos aus einem Abbruchhaus in der
Franz-Flemming-Straße 16 (Lindenau) zur Verfügung gestellt.
Durch einige fleissige Hände wurde schon ein guter Teil geschafft,
aber nur wenn es noch mehr werden kann unser Vorhaben
gelingen ohne bzw. mit wenig finanziellem Einsatz die Scheune durch
die gebrauchten Steine so weit in Schuss zu bringen, dass sie kein
Risiko mehr darstellt – das sollte im Interesse aller sein!
Beteiligt euch also bitte zahlreich (es können nicht genug Leute
sein, da auch noch das Verladen der Steine geschehen muss), bringt
euch nen Hammer mit, ggf. Handschuhe. Falls jemand ne Schaufel zur
Hand hat, wär auch die hier gut aufgehoben. Die Arbeit geht gut von der
Hand, aber nur die Masse an Leuten bringt den Erfolg, da es
sehr kleinteilige Arbeit ist, was im Sinn der Sache liegt.
Freitag – Samstag – Sonntag, ihr habt die Wahl! ; )
Anbei ein Link zum Doodle-eintragen – auch stundenweise Arbeit hilft!

Bei Rückfragen könnte ihr mich auch gern noch mal direkt anmailen, anrufen,
ansmsen….
Dann bis zum WE hoffe ich,
Ahoj
Marco
Leopoldstraße 31
04277 Leipzig

Mobil: 0163 – 6751436
Mail: marco_bartsch@gmx.de

von simone

Kommende Veranstaltungen

9. April 2013 in Öffentlich, Wichtige Durchsagen

Liebe ihr,

wir möchten euch sehr herzlich zu einer Reihe von Feiern und Veranstaltungen einladen, die wir in den nächsten Wochen ***in und um Sehlis*** rund um den Tag der kleinbäuerlichen Landwirtschaft (“La Via Campesina”) auf die Beine stellen.
— und wenn ihr selbst noch was beitragen wollt oder Fragen habt, meldet euch einfach! Für die Veranstaltung am Sonntag würden wir uns sehr über mitgebrachten Kuchen freuen ! Ausführliche Infos zu den einzelnen Veranstaltungen findet ihr im Forum unter Veranstaltungshinweise.

Sonntag, 14.4., ab 15 Uhr – vor der Schmiede 4, Sehlis:
*** Eröffnung des Nasch- und Pflückgartens
Mit Musik und Kaffee und Kuchen, Saatgut- und Setzlingstauschbörse, Nistkästen-Bauen, Infos zur EU-Agrarpolitik, Seedballs & Buttons basteln, u.v.a.m.

Mittwoch, 17.4., ab 19 Uhr in der Merseburger Str. 88b, in Leipzig (!) *** “Ernährungssouveränität oder EU-Agrarpolitik von Oben? Aktuelle Entwicklungen und Handlungsmöglichkeiten”

Donnerstag, 18.4., 20:00 Uhr, An der Schmiede 4:
*** Veranstaltung “Palästina: Landwirtschaft unter Besatzung”
*****************************************************************

Viele sonnige Frühlingsgrüße!
Simone & Michael von der Schmiede 4

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie dem zu.