Der Garaus der Käfer

25. Juli 2013 in Öffentlich

Hallo Leute,

diese Woche begann mit viel Schwung: Mit den Workcampleuten aus Russland, Serbien, Frankreich und Deutschland haben wir bereits ein Viertel der Zaunpfähle in den Boden gerammt. Teilweise helfen sie auch auf dem Acker aus, so dass wir nun auch das letzte Beet von Kartoffelkäfern befreien konnten. Das Arbeiten in der prallen Sonne schlaucht uns alle, dafür sind die lauen Abende auf unserer superdollen neuen Terasse umso schöner.

Was tun?!

– Unkraut jähten

– ernten

– hacken

– bewässern

– ausgeizen der Tomaten

– Jungpflanzen holen und pflanzen

– Zucchini düngen

Was gibts zu Futtern?

Die Bohnen fangen an Gas zu geben. Ein paar Tomaten. Vielleicht ein paar Frühkartoffeln. Möhren. Zucchini in Massen. Gurken.

Na dann bis denne,

Eure Rote Beete

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie dem zu.