La Via Campesina in Sehlis!

25. April 2014 in Öffentlich

* * * Herzliche Einladung zum Aktionstag und Frühlingsfest “La Via
Campesina” am Sonntag, 27.4.2014, in Sehlis * * *

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn aus Sehlis, Taucha und Umgebung,

in Sehlis begehen wir den Aktionstag „La Via Campesina“ in diesem Jahr zum
dritten Mal und wollen wieder Inhaltliches mit Praktischem  und Selber-Tun
verbinden, Ernstes mit Lustigem, für und mit großen und kleinen Leuten.

Wieder geht es um die „Ernährungssouveränität“ aus der Perspektive sowohl
von Produzent*innen und Konsument*innen, mit dem diesjährigen Schwerpunkt
auf Saatgut, wozu wir auch wieder zur Saatgut- und Setzlingstauschbörse
einladen.

Die „La Via Campesina“-Vorbereitungsgruppe

*** Programm ***

13:00  Uhr: Eröffnung des Aktionstags
Ort: Sehliser Dorfkirche

13:15 Uhr:
Workshops (die genauen Themen und und Referent_innen werden noch
bekanntgegeben!)

15:00 Uhr: Aktionstag + Frühlingsfest
Ort: An der Schmiede 4

– Saatgut- und Setzlings-Tauschbörse
– Kaffee und Kuchen mit dem „Sehliser Dorfcafe“
– Kräutersalz & Samenkugeln zum Selbermachen/ Kinderaction mit Musik /
Kinderschminken / Anstecker zum Selbermachen
– Ausstellung: Landgrabbing in Ostdeutschland & Büchertisch zurAgrarpolitik und Wissenswertem zu altem Saatgut und regionalen Sorten
– Ackerführung bei der Gemüsekooperative & Kinoraum mit Filmen zu
Ernährungssouveränität

*** Was ist La Via Campesina? ***

La Via Campesina (span.: “der bäuerliche Weg”) ist ein weltweites Netzwerk
von Kleinbäuer_innen, Landarbeiter_innen, Landlosen, Fischer_innen und
indigenen Gemeinschaften, das sich weltweit für Ernährungssouveränität
einsetzt. Inzwischen gehören 164 Organisationen aus 79 Ländern dazu.

Der 17.4. ist der weltweite Aktionstag des Netzwerks – der Tag, an dem den
Opfern des Massakers von Eldorado dos Carajás im brasilianischen
Bundesstaat Pará am 17. April 1996 gedacht wird. Die Polizei ermordete
damals 19 Landlose während einer friedlichen Demonstration. Seitdem ist
der 17. April der internationale Tag des Widerstands und der Aktion gegen
alle Formen von Unterdrückung der ländlichen Bevölkerung.

Auch in Deutschland ist es um die „Ernährungssouveränität“ nicht gut
bestellt und unterschiedliche Gruppen nutzen den 17.4., um darauf
hinzuweisen und Alternativen bekannt zu machen.

Weitere Informationen: http://viacampesina.org |
http://www.saatgutkampagne.org

1 Antwort zu La Via Campesina in Sehlis!

  1. Enjoyed examining this, very good stuff, thankyou. Talk sense to a fool and he calls you foolish. by Euripides. deekdakegbee

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie dem zu.