Du durchsuchst das Archiv für Öffentlich.

von simone

Kartoffelernte fällt wegen Regen aus

12. September 2014 in Mitglieder-Intern, Öffentlich

… wir hoffen das wir nächste Woche wenn der Boden wieder trockener ist ernten können.

 

von simone

Kartoffelernteaktion

3. September 2014 in Öffentlich

Gemeinsam wollen wir am Freitag den 12.9 ab 13.30 und am Samstag den 13.9 ab 9.00 Uhr die diejährige Kartoffelernte einfahren. Dazu sind sowohl alle MiItglieder der Kooperative als auch alle Leute die mal Sehlises Luft schnuppern möchten und die Kooperative kennenlernen wollen herzlich eingeladen.

Wir freuen uns auf viele helfende Hände – sei es auf dem Acker oder auch in der Küche um Mittag zu kochen und vllt den ein oder anderen Kuchen zu backen.

Falls es vorher regnet bitten wir euch nochmal hier auf die website zu schauen, da wir ggf die Ernteaktion (bis 9.00 Uhr am Freitag) bei zu nassem Boden absagen werden.

Bringt (wenn vorhanden) nen Eimer zum Aufsammeln, gutes Schuhwerk , guten Laune  und Kind und Kegel mit !

Grüße Simone und die Gärtner*Innen der Roten Beete

Nach dem Camp

18. Juli 2014 in Öffentlich

Hallo Leute,

das Camp ist nun vorbei, alles ist abgebaut und die Wiese wieder der schönen Landschaft übergeben. Etwa 40 Leute waren schon unter der Woche da, ab Freitag Nachmittag dann teilweise über 200. Es kamen viele Leute aus der Organisation Reclaim the fields und auch einige aus der Koop, auch wenn wir uns da mehr erwartet hätten, schließlich geht es darum, den Flecken Erde zu verteidigen, von dem wir alle essen. Schön waren neben den Workshops, den Konzerten, dem tollen Essen und den vielen Gesprächen aber auch die Aktionen in der Stadt und die Fahrradtour durch einige umliegende Dörfer, die ebenfalls von der neuen Straße betroffen wären. Mit 70 Leuten und einer Sambaband radelten wir über die Felder und verteilten Flyer und Karotten an die BewohnerInnen.

Der Acker versorgt uns derweil mit sommerlicher Vielfalt: Tomaten, Zucchini, Paprika, Auberginen, Basilikum, Mangold, Möhren und Kartoffeln!

Herzliche Grüße

die Rote Beete

Reclaim The Fields Aktionscamp 2014

17. Juni 2014 in Öffentlich

Wir laden ein zum:

Reclaim The Fields Aktionscamp 2014

vom 7. 7. – 15. 7. 2014 in Sehlis/ Taucha bei Leipzig

Wie bereits im letzten Jahr sind der Anlass des Camps die staatlichen Planungen für die Schnellstrasse B87n. Diese soll durch eines der letzten noch unzerschnittenen Landschaftsschutzgebiete in Nordsachsen und unter anderem auch über die Streuobstwiese der Gemüsekooperative Rote Beete und der Kommune Sehlis gebaut werden.

Dagegen wehren wir uns!

Seit Jahren gibt es in der gesamten Region einen breiten Widerstand gegen das Projekt. Reclaim the Fields(RTF), die solidarische Gemüsekooperative Rote Beete, die Kommune in Sehlis und der Autobahnstammtisch Sehlis wollen deshalb gemeinsam ein buntes und widerständiges Camp in der Parthenaue auf die Beine stellen. Dabei sollen die Themen emanzipatorische Landwirtschaft, gemeinschaftliches Leben und Arbeiten und der Widerstand gegen die B87n im Mittelpunkt stehen. Denn die B87n ist nur ein Ausdruck eines gesellschaftlichen Gesamtzusammenhanges, welcher durch Wachstumswahn, Profitstreben und Beschleunigungssucht die Interessen Weniger über die Bedürfnisse Vieler stellt und weltweit die natürlichen Ressourcen zerstört. Wir wünschen uns dazu ein breites Angebot von Workshops, Vorträgen, praktischem Lernen, Wissensaustausch und öffentlichen Aktionen durch Euch!

Beteiligt Euch mit kreativen, kulturellen, utopischen, lustigen Beiträgen am Rahmenprogramm & bringt Euch ein in Form von Musizieren, Konzerten & sonstigen Darbietungen!

Alles ist möglich! Und natürlich auch Feuer machen, baden, tanzen, schrauben, kochen…

Das Programm findet ihr hier: aktionscampsehlis.blogsport.de

Anmeldungen und Fragen an: rtf-aktionscamp@mtmedia.org

Wir freuen uns auf euch und eure Ideen!

Mit solidarischen Grüßen, euer Orga Team!

sehlis_plakat_neu

eine heiße Woche!

12. Juni 2014 in Öffentlich

Liebe Alle,

diese Woche gabs viele viele Blumenkohls, Fenchel und Salate zu ernten. Auch das Unkraut steht unverschämt hoch in unseren Möhren und der Wurzelpetersilie. Die Pastinake mussten wir leider verwerfen (sehr schlecht aufgegangen und sehr verunkrautet). In den Kartoffeln, die gut dastehen, kündigt sich die erste Kartoffelkäferinvasion an, da sollten wir schleunigst durchschauen – also kommt rum und helft sammeln!

Auch im Folientunnel sind letzte Arbeiten zu tun: Tröpfchenbewässerung, Aufleiten und das wöchentliche Ausgeizen der Tomaten. Diese Woche kamen außerdem die Lagerkohljungpflanzen, dazu der Steuerabschluß und einige andere Büroarbeit.

Na ja langweilig wirds nicht und das schöne Wetter schickt uns auch immer mal unerwartete Gäste und Helfer_Innen sowie einige KoopaktivistInnen vorbei. Am Samstag ist Arbeitseinsatz und falls ihr schon immer mal wieder nen Ausflug aufs Land machen wolltet: kommt vorbei!

Die nächsten Termine:          

Mauern an der Scheune 27.-29.6.

Aktionscamp: 7.-15.7., siehe da: http://aktionscampsehlis.blogsport.de/

Neues vom Acker!

6. Juni 2014 in Öffentlich

Ahoi!

Die Kalenderwoche 23 war die Woche der Zerstörung… Mit der Scheibenegge wurde ein Loch in den neuen Folientunnel gefahren und gestern infolge menschlicher Unachtsamkeit die Sämaschine in ihrer Funktion eingeschränkt.

Trotzdem sind wir guter Dinge. Vor allem aufgrund der leckeren Kohlrabi, Chinakohls, Radies, Salate, Fenchel und Blumenkohl, welche wir diese Woche in üppiger Menge verspeisen werden.

Nach den sinnflutartigen Regenfällen können wir auch endlich wieder den Acker befahren, mulchen, hacken, striegeln und häufeln. Die gejäteten Möhren können wieder atmen und die ersten grünen Tomaten lassen die Herzen höher schlagen.

Auf bald in Sehlis!

Liebe Grüsse

die Rote Beete

La Via Campesina in Sehlis!

25. April 2014 in Öffentlich

* * * Herzliche Einladung zum Aktionstag und Frühlingsfest “La Via
Campesina” am Sonntag, 27.4.2014, in Sehlis * * *

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn aus Sehlis, Taucha und Umgebung,

in Sehlis begehen wir den Aktionstag „La Via Campesina“ in diesem Jahr zum
dritten Mal und wollen wieder Inhaltliches mit Praktischem  und Selber-Tun
verbinden, Ernstes mit Lustigem, für und mit großen und kleinen Leuten.

Wieder geht es um die „Ernährungssouveränität“ aus der Perspektive sowohl
von Produzent*innen und Konsument*innen, mit dem diesjährigen Schwerpunkt
auf Saatgut, wozu wir auch wieder zur Saatgut- und Setzlingstauschbörse
einladen.

Die „La Via Campesina“-Vorbereitungsgruppe

*** Programm ***

13:00  Uhr: Eröffnung des Aktionstags
Ort: Sehliser Dorfkirche

13:15 Uhr:
Workshops (die genauen Themen und und Referent_innen werden noch
bekanntgegeben!)

15:00 Uhr: Aktionstag + Frühlingsfest
Ort: An der Schmiede 4

– Saatgut- und Setzlings-Tauschbörse
– Kaffee und Kuchen mit dem „Sehliser Dorfcafe“
– Kräutersalz & Samenkugeln zum Selbermachen/ Kinderaction mit Musik /
Kinderschminken / Anstecker zum Selbermachen
– Ausstellung: Landgrabbing in Ostdeutschland & Büchertisch zurAgrarpolitik und Wissenswertem zu altem Saatgut und regionalen Sorten
– Ackerführung bei der Gemüsekooperative & Kinoraum mit Filmen zu
Ernährungssouveränität

*** Was ist La Via Campesina? ***

La Via Campesina (span.: “der bäuerliche Weg”) ist ein weltweites Netzwerk
von Kleinbäuer_innen, Landarbeiter_innen, Landlosen, Fischer_innen und
indigenen Gemeinschaften, das sich weltweit für Ernährungssouveränität
einsetzt. Inzwischen gehören 164 Organisationen aus 79 Ländern dazu.

Der 17.4. ist der weltweite Aktionstag des Netzwerks – der Tag, an dem den
Opfern des Massakers von Eldorado dos Carajás im brasilianischen
Bundesstaat Pará am 17. April 1996 gedacht wird. Die Polizei ermordete
damals 19 Landlose während einer friedlichen Demonstration. Seitdem ist
der 17. April der internationale Tag des Widerstands und der Aktion gegen
alle Formen von Unterdrückung der ländlichen Bevölkerung.

Auch in Deutschland ist es um die „Ernährungssouveränität“ nicht gut
bestellt und unterschiedliche Gruppen nutzen den 17.4., um darauf
hinzuweisen und Alternativen bekannt zu machen.

Weitere Informationen: http://viacampesina.org |
http://www.saatgutkampagne.org

KW 12 und schon Frühling

19. März 2014 in Öffentlich

Liebe Alle,

Die GärtnerInnen reiben sich den Schlafsand aus den Augen und was vielleicht in der Stadt schon seit Tagen Normalität ist, kommt nun auch hier im rauen Osten langsam an: Die gepflanzte Hecke schiebt die ersten Blätter aus den Knospen und auch die Birnen- und Apfelbäume auf der Obstwiese glauben schon an den Frühling.

Am Mittwoch erreicht uns die nächste Karawane an Jungpflanzen aus der Magdeburger Gegend, um sich auf unserem Acker anzusiedeln. Diesmal mit am Start sind: Salate, Gemüsefenchel und Blumenkohl. Daneben beschäftigen wir uns gerade mit so allerlei Besorgungen (Folientunnel, Bagger?, Frühkartoffeln, Feuerwehrschläuche, 1m³ Wassertanks), kleineren Reparaturen und Nebenbaustellen. Zum Beispiel wurde am Montag das Betonfundament für den neuen Giebel der Scheune gegossen. Weiter gehts auch auf der Baustelle “Neues Wohnhaus”.

Die Bietrunde war erfolgreich und sehr schön und die Verteilung der neuen Mitglieder in die jeweiligen Verteilerstationen scheint nun erstmal zu einem Abschluß gekommen zu sein.

Bis bald, kommt gut in den Frühling!

die Rote Beete

von Karl

Infoveranstaltung am Mittwoch

24. Februar 2014 in Öffentlich

Hallo liebe Koop,

falls ihr noch interessierte trefft: Jetzt Mittwoch mache ich im Erythrosin (Eisenbahnstraße, Ecke Torgauer Platz) nochmal eine Infoveranstaltung für neue Mitglieder. Es fehlen uns ja anscheinend noch 15 Leutchen. Los gehts um 20Uhr. Außerdem gibt es lecker Volksküche. Bis denn,                                                                                                                                                                 Karl!

Bürokram, Demo, Koop-Café

15. Januar 2014 in Öffentlich

Hallo,

bei uns steht diese Woche mal wieder Bürokram auf der Liste: Steuer, Überweisungen, Konto eröffnen, das nächste tolle Koop-Café vorbereiten und Jungpflanzen und Saatgut bestellen. Draußen will der Fiat eine neue Dieselzuleitung und paar neue Dichtungen, die Erdmiete muss auf -und zugedeckt, der Folientunnel gehegt und gepflegt werden. Für den Kompost haben wir eine sehr schöne Miete aufgesetzt. Und sonst: ernten und den Heißhunger auf Kürbis stillen …

Am Samstag fahren wir mit vielen Leuten zur großen Agrar-Demo in Berlin: Wir haben es satt!

http://www.wir-haben-es-satt.de/start/home/satt

Am Sonntag sehen wir uns um 14.00 zum Koop-Café im Tipi!

Liebe Grüße

die Rote Beete

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie dem zu.