Du durchsuchst das Archiv für Allgemein.

von Karl

Rede zum 10. Jubiläum gestern

11. Juli 2021 in Allgemein, Öffentlich, Wichtige Durchsagen

Da ich gestern zwei, drei mal drauf angesprochen wurde, hier noch einmal mein Redebeitrag vom Tauchaer Marktplatz gestern:

 

Hallo und schön, dass ihr da seid.

Als Gründungsmitglied erinnere ich mich gerne an das Jahr 2011, wo wir uns zu viert entschieden etwa 5ha Ackerland zu kaufen und es nach den Prinzipien einer noch kaum bekannten Idee zu bewirtschaften. Wir haben uns in eine Utopie gestürzt und versucht unsere Träume Wirklichkeit werden zu lassen.

Schnell schlossen sich Menschen diesen Träumen von einer anderen Landwirtschaft, von einem anderen wirtschaftlichen und sozialen Miteinander an.

Auch die Natur sollte nicht zu kurz kommen.

Mit unglaublich viel Energie und Zuversicht konnten wir diesen neuen Weg aus der Kraft unseres Kreises heraus selber aufbauen. Das hat einen Wert für sich, denn der gemeinsame Erfolg, gibt uns Würde in Mitten einer Gesellschaft der Fremdbestimmung.

Wir haben so viele „das geht nur so“s überwunden, weiter so!

Wir haben gelernt zu bestimmen wohin wir wollen und wie wir den Weg dort hin gehen.

Wir haben gezeigt wie nicht nur Politik, sondern auch Wirtschaften basisdemokratisch organisiert werden kann.

Wir können nicht zählen wie viele Menschen wir inspiriert haben und wir können nicht warten weitere zu inspirieren.

Wir glauben nur einem sozialen Frieden den ein gemeinsamer Wohlstand bringt.

Der Versuch nur die Politik zu demokratisieren ist zum Scheitern verurteilt.

Die Macht einer undemokratischen Wirtschaft über die Politik ist uns nicht zuletzt durch die Coronakrise vor Augen geführt worden. Einschränkungen und Strafen bei den Individuen und lediglich Appelle an die Wirtschaft. Bevor die Wirtschaft selbst nicht demokratisiert wird, gibt es auch keine demokratische Politik.

Wir brauchen mehr genossenschaftliche Denk- und Handlungsweisen auch in anderen Bereichen wie z.B. dem Wohnen und der Energieproduktion.

Ein schönes Leben für alle liegt in unseren Händen.

… wir müssen es nur organisieren…

Vielleicht ist es auch an der Zeit unsere Unterstützung durch die Gesellschaft einzufordern?

Hier und jetzt und mit dem Selbstbewusstsein der letzten 10 Jahre im Rücken.

In diesem Sinne:

Danke für 10 Jahre Rote Beete und vorwärts für die aufgehende Saat des Kooperativismus

Gründet Kooperativen!

von Karl

Offtopic: Gärtner sucht Wohnung

27. Juni 2021 in Allgemein, Mitglieder-Intern, Wichtige Durchsagen

Hallo Liebe Koop,

Ich nutze absolut ausnahmsweise mal den Koopverteiler für ein privates “Notanliegen”:

Ich bin mit meiner Freundin Ulrike zusammen auf der Suche nach einer Wohnung im Leipziger Osten. Da nahezu keine Wohnungen mehr mit Dreimonatsfrist vergeben werden, habe ich meine jetzige Wohnung gekündigt (zum 31.8.). Alle bisherigen Berwerbungen waren trotz Besichtigung erfolglos. Vielleicht kennt jemand von euch eine WG die sich auflöst oder ähnliches.

Wir suchen: Drei ZKB, ab 60m², am liebsten mit Balkon und größerer Küche. Keine Wohnung direkt an der Tram.

Wann? Idealfall ab September, zur Not aber auch früher oder Später…

wo? Grob zwischen Hauptbahnhof und Stötteritz, zwischen Reudnitz und Abtnauendorf

Wieiviel? Schmerzgrenze 900 warm

evtl. ist auch ein Tausch mit meiner 54m² Wohnung in Reudnitz möglich.

Bitte schreibt mir wenn ihr was wisst,

Liebe Grüße,

euer Karl!

 

von lou

Etat geschafft + Einladung Plenum_KoopCafé

25. April 2021 in Allgemein, Mitglieder-Intern, Wichtige Durchsagen

Zur Primetime am Sonntag hier eine gute Nachricht! Wir waren mit der ersten Bietrunde erfolgreich! Danke dafür!

Im Durchschnitt wurden 91,09€ je Gemüseanteil geboten! 90,46€ pro Anteil sind zur Deckung der geplanten Produktionskosten, inkl. 1€ fürs Obstbauprojekt, nach dem Etat 2021/2022 notwendig.

Wir streben für die kommende Saison 230 Gemüseanteile an. Aktuell wurden für 162,5 geboten. Einige haben es sicherlich verpasst. Ein paar Plätze sind noch frei. Die fehlenden Gebote sind so weit normal und die Mitgliederverwaltung sieht zu, dass sie die Zahlen zeitnah zusammen bekommt. Es hat sich in der Geschichte der Roten Beete gezeigt, dass es ein praktikabler Weg ist, davon auszugehen, dass die weiteren Gebote etwa zum gleichen Durchschnitt führen. Ihr bekommt in Kürze die vorausgefüllten Lieferveträge 2021/2022 per eMail zugeschickt! Solltet ihr dann vielleicht trotzdem noch einen Euro oben drauf legen wollen, ist das immer noch möglich.

Hier noch die Einladung zum nächsten Plenum, dem KoopCafé am 09.05.2021

Liebe Leute,

wir laden Euch herzlich zum digitalen Koop-Café der Südvorstadt am 09.05. ein.
Ort: den Link für den BBB-Raum geben wir noch rechtzeitig bekannt
Zeit: Beginn 15:00 – wir sind ab 14:30 da

Bisher sind keine Wünsche oder Abstimmungen bei uns eingegangen – wir interpretieren das so, dass alles super läuft und nach zahlreichen Entscheidungen in den letzten Koop-Cafés gerade kein Bedarf besteht. Wenn Euch trotzdem noch Themen einfallen sollten, nur her damit kontakt_vs_suedvorstadt@rotebeete.org! Das Protokoll des letzten Koop-Cafés ist online unter -> https://rotebeete.org/docs/protokolle_koopcafe_2021/

0. Vorstellungsrunde
1. Berichte von den Gärtner*innen
2. Rückblick Bietrunde
3. Berichte aus den Verteilstationen
4. Berichte aus den AGs
5. Sonstiges

Herzliche Grüße
Peter im Namen der VS Südvorstadt

von Karl

Nachtrag zur Koopcafeeinladung

19. Januar 2021 in Allgemein, Mitglieder-Intern, Wichtige Durchsagen

Hallo liebe Koop,

im Anhang findet ihr die Begründung für unsere Wachstumswünsche sowie einige Hintergründe. Die Diskussion darüber und die Entscheidung soll am 31.1.2021 stattfinden.

Wachstumsbegründung

Bis bald,

Euer Karl!

PS: Bei der letzten Ausfuhr wurde mir beim Ausladen des Gemüses an der Merse 38c die Fahrrradtasche inklusive Schlüsselbund aus der Fahrerkabine gestohlen. Zum Glück wurde der Schlüsselbund und die Tasche wiedergefunden und ich konnte sie mir schon am Samstag abholen. Sie lag in einem Unterstand am Kanal wenige hundert Meter entfernt. Nur ein gebrauchtes Handy ist weg.

von simone

Nyeleni Kongress für Ernährungssouveränität

5. Dezember 2018 in Allgemein

Einladung zum internationalen deutschsprachigen Nyéléni Kongress für Ernährungssouveränität

06.-09.2018 in Freiburg im Breisgau. Infos und Anmeldung unter www.nyeleni.de

Zum Kongress sind alle im Bereich Ernährungssouveränität aktiven Menschen herzlich eingeladen, die sich für eine selbstbestimmte, agrarökologische und sozial gerechte Landwirtschaft und gutes Essen für alle einsetzen!

Es geht darum, die Erfahrungen einzubringen und sich zu vernetzen, für Synergien und eine gemeinsame Sichtbarkeit als Ernährungssouveränitäts-Bewegung, die das Lebensmittel- und Agrarsystem demokratisieren will und lebendigen Widerstand leistet gegen die darin bestehenden Ungerechtigkeiten, die von Konzernmacht und unfairen politischen Rahmenbedingungen geprägt sind.


															

Aktionstag “La Via Campesina” & Frühlingsfest am Sa., 21.4.2018 – und Fahrrad-Demo Leipzig-Taucha!

4. April 2018 in Allgemein, Anekdoten, Öffentlich

Die Vorbereitungsgruppe ” La Via Campesina” lädt sehr herzlich ein zum Aktionstag “La Via Campesina” und Frühlingsfest, das wir in diesem Jahr am Samstag, am 21.4.2017 bei uns in Sehlis, An der Schmiede 4, feiern.

Ganz besonders freuen wir uns dieses Jahr auf die musikalische Darbietung des “Sehliser Hof-Ensembles” mit Künstler_innen aus Sehlis und von anderswo! Und natürlich auch auf das Theater, den Kuchen, den Nistkasten-Bau für Groß und Klein, die Workshops, die Bienen, etc. etc.!!!
In diesem Jahr rufen wir zudem zur Fahrrad-Demonstration auf – unter dem Motto: “La Via Campesina: Für den nachhaltigen Umgang mit Land, Wasser und biologischer Artenvielfalt! In Leipzig, in Taucha, und überall!”
Wir treffen uns um 12 Uhr auf dem Augustusplatz und fahren dann über die Eisenbahnstraße nach Taucha (Ankunft ca. 15 Uhr auf dem Marktplatz). Wir planen eine bunte und kraftvolle Fahrrad-Demo mit und für Groß und Klein – mit lokalen, regionalen und internationalen Bezügen zu Themen rund um kleinbäuerliche Landwirtschaft.

Weiterlesen →

von simone

Kartoffelseminar der WukaniaLernwerkstatt

15. Januar 2018 in Allgemein, Öffentlich

Einladung Kartoffel-Seminar 26.-28. 01. 2018 in Sehlis 

Liebe Leute mit Interesse an Kartoffeln,

Manchen von Euch liegen wir damit schon seit zwei Jahren in den Ohren, andere hören zum ersten Mal davon, 
nun ist es endlich soweit! Hier die herzliche Einladung zu unserem Wochenend-Seminar zum 
Thema Kartoffelanbau der Lernwerkstatt!

Die Kampf um die Knolle ist seit Friedrich dem II. und seinen Kartoffelbefehlen um 1750 ein wichtiges Thema 
in unseren Breiten. Derzeit geht es hierzulande zwar weniger um die Frage von Hungersnot, 
als um den Kampf um kleinbäuerliche oder industrielle Landwirtschaft, Sortenzulassungen und 
Kartoffelvielfalt, sowie perspektivisch sicherlich auch wieder mehr um Gentechnik-Kartoffeln wie die Industrie-Stärke-
Kartoffel 
Amflora. 

Für uns ist Ernährungssouveränität ein wichtiges Schlagwort! Dabei kann die Kartoffel schnell zum Politikum werden, 
wie wir von Friedrich dem II. lernen können… Deshalb! Auf zum Kartoffel-Seminar nach Sehlis! 
Lasst uns Zeit für den Diskurs und Erfahrungsaustausch rund um das Thema Kartoffel nehmen!

Wir wollen uns zusammen setzen um:

- über Anbauerfahrungen, -probleme und -lösungen,

- über politische Debatten und Perspektiven und Kartoffel-Utopien,

... zu sprechen, zu diskutieren und natürlich auch die leckeren Erdäpfel zu essen 
(frei nach dem Motto: erhalten durch aufessen)

Eingeladen sind Leuts, die in den letzten Jahren selbst Kartoffeln angebaut haben - viele davon in selbstverwalteten 
Strukturen.

WO?
Gemüsekooperative Rote Beete 
An der Schmiede 4
04425 Sehlis/Taucha (bei Leipzig)
Anfahrt: https://rotebeete.org/wer-wir-sind/kontakt/anfahrt/

Freund*innen einer Kommune in Sehlis haben sich bereiterklärt, uns in ihren Räumen zu beherbergen. 
Die Kommune ist eng verbandelt mit zwei Gruppen der solidarischen Landwirtschaft 
('Rote Beete' und 'kleine Beete'; siehe hier: www.solidarische-landwirtschaft.org/solawis-finden/liste) 
Bitte bringt Schlafsäcke mit!

WANN?
Freitag, 26.01.2018 Anreise 18:00 Uhr
Samstag, 27.01.2018 ganztägig Kartoffelseminar
Sonntag, 28.01.2018 Abreise nach dem Frühstück

WIE?
Gerne wollen wir euch an der inhaltlichen Ausgestaltung des Seminars  beteiligen. Deshalb freuen wir uns neben euren 
Anmeldungen (siehe unten) auch über eure Interessen, Fragen, Lösungen, Ideen, inhaltlichen Beiträge und auch Formen 
der Bearbeitung im Rahmen unseres Seminars.

Das Seminar findet im Rahmen der Wukania-Lernwerkstatt statt. 
(Siehe dazu z.B. https://ich-tausch-nicht-mehr.net/de/35). 
Im Rahmen der Lernwerkstatt werden für Seminare usw. keine Teilnehmer*Innen-Gebühren erhoben. 
Spenden sind natürlich willkommen.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt auf 10-12.
Bitte meldet euch bis zum 21.01.2018 mit einer eMail an <lernwerkstatt@wukania.net> an.

Beste Grüße von
Greta und Christof

Freie Plätze in der Roten Beete

26. Juni 2017 in Allgemein

Ihr lieben Solawi-Interessierten,

Unsere Bietrunde ist vorüber. Bei ihr entscheidet sich, wer nun wirklich kommende Saison noch dabei ist und wer nicht. Einige Menschen haben sich dieses Jahr von der Kooperative verabschiedet – Euer Glück, denn wir haben nun freie Plätze ab 1. Juli.

Wenn ihr nun genug auf unserer Homepage gestöbert habt und Interesse an einer Mitglidschaft in der Genossenschaft habt und die Ernte mit uns teilen wollt, dann meldet Euch gerne unter: gemuesekoopleipzig@gmail.com.

Wir werden Euch dann zu einer Ackerführung einladen, wo Euch die Abläufe unseres Gemüseanbaus, die dazugehörigen Versorgungsstrukturen und die basisdemokratischen Abläufe der Kooperative erklärt werden. Nach der Ackerführung könnt ihr dann Mitlglied werden oder auch nicht….

Wir freuen uns auf Euch

Die Gärtner_innen und Mitglieder der Roten Beete e.G.

Wir suchen eine_n Gärtner_in!

29. November 2015 in Allgemein, Öffentlich

Ab Januar 2016  oder spätestens ab März 2016 suchen wir Verstärkung in unserem Gärtner_innen Team. Wenn Du praktische Erfahrungen in der Landwirtschaft oder im Gärtnern hast, sowie Lust auf selbstverantwortliches und selbstbestimmtes Arbeiten im Rahmen der Solidarischen Landwirtschaft, dann melde Dich gerne bei uns.

von simone

Ernte- und Mitmachaktionen im Oktober und November

21. Oktober 2014 in Allgemein

Wir laden herzlich zu folgenden Mitmachaktionen ein.

Freitag    24.10.2014 Sauerkrautaktionen ab 10 Uhr

Samstag 25.10.2014 ab 9 Uhr   Ernteaktion Rote Beete

Samstag 01.11.2014 ab 9 Uhr  sowie 7.11.2014 ab 9 Uhr  Möhre, Sellerie

Allgemein bedarf es gerade einiger Hilfe in der Gärtnerei (zum Beispiel diesen Mittwoch und Donnerstag).

Die Züge fahren wieder und regensichere Kleidung lässt sich auch finden 😉

Bitte bringt wenn möglich wetterfeste Kleidung und Gartenhandschuhe mit.

Wir bitten um eine kurze Anmeldung unter gemuesekoopleipzig@googlemail.com. Bitte schaut 1 Tag vorher nochmal auf diesen Blog damit ihr mitbekommt falls wir wetterbedingt die Ernteaktion abblasen müssen.

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie dem zu.